Jochen JasnerJochen Jasner

Tango-Bolero-Canciones

Samstag, 19.9.2015, 20 Uhr

Jasner singt Tango-Klassiker des legendären Tangosängers Carlos Gardel und Bolero-Evergreens. Aber auch Bossa Nova, Rumba, Milonga, poetische Balladen … Bewegende Lieder, zu denen er viel zu erzählen weiß. Unter den Händen des ehemaligen Folkwang- und Robert-Schumann-Hochschülers verschmelzen Klassik, Latin, Flamenco und spezielle Perkussionstechniken zu einer exzellenten Spieltechnik.

Das macht den Düsseldorfer zu einem vielseitigen Interpreten für lateinamerikanische und mediterrane Musik. Gitarre und Gesang sind bei ihm gleichwertige Partner, sein Multitasking mit beiden Händen und Stimme wird als „virtuos und beeindruckend” beschrieben. Jasners Seelennähe zu den Latin Standards spiegelt sich in den stilvollen Arrangements wider. Seine Interpretationen von Volver, Dos gardenias oder Hijo de la luna gehen unter die Haut und in die Beine – und versprechen einen Abend mit viel „sentimiento latino”.

„Weiche Stimme, großes Gefühl – der Sänger und Gitarrist Jochen Jasner hatte sein Publikum voll im Griff … brachte die Zuhörerherzen mit getragenen Stücken zum Schmelzen und mit elanvollem Spiel zum Hüpfen … kassierte Applaus und Zurufe das ganze Konzert hindurch” Rheinische Post, 04/2011

Bürgerhaus “Altes Kloster”